Weltreise von Gerold Rahmann                                zurück zur Liste der Länder

 

22: Italien

Das erste Mal 1983 in Italien in den Dolomiten gewesen. Dann erst wieder in den neunziger, aber sehr oft. Habe Rom rund 6 mal besucht: FAO, Projekte, ENEA. Bin dabei auch viel in der Umgebung rumgekommen, in den Bergen, den Küsten etc. Bin häufiger mit dem Auto durch Italien gefahren. In Pisa bin ich dreimal gewesen: Projekttreffen mit Gianluca.

In Florenz bin ich zweimal gewesen, einmal bei der Durchfahrt, einmal eine Woche in 2001 auf einer Konferenz. Ansonsten Urlaub mit Kids und Klaudi in Venedig, den Bergen und der Küste. In Trieste 2004 gewesen. Sehr schönes Land, gutes Lebensgefühl, Rom gefällt mir sehr gut, die schönste Stadt die ich kenne. Überall tiefste Geschichte. 2007 war ich zwischen den Jahren mit Kids und Klaudia in Rome. War sehr schön. Im Sommer sind wir schon von der Schweiz über Meran (Ötzi) nach Österreich (war wieder einmal schön in Südtirol). 2008 auf einer schlechten IFOAM-Konferenz in Modena (war auch noch etwas in Bologna). 

 Auf dem Canale Grande in Venedig 2004

2009 war ich im Juni für 2 Tage bei der FAO in Rom, um mit anderen über Ökolandbau zu reden. 2015 und 2016 war ich für ISOFAR in Rome, mit Klaudia. Vorträge gehalten und die Stadt erlaufen. 206. Reise: 2018 habe ich das ISOFAR world board meeting auf Capri abgehalten. Dafür 5 Tage dort geblieben, inklusive einen Tag Neapel.

Weitere Bilder