Weltreise von Gerold Rahmann                                zurück zur Liste der Länder

 

29: Ägypten

Bereits 1984 bin ich in Ägypten gewesen. Mit Barbara hatte wir uns 8 Wochen Reise durch das Land gegönnt. Nach unsere nächtlichen Ankunft in Kario sind wir in eine billigste Absteige gelandet, haben in den Folgetagen die Stadt angeschaut, sind dann mit den Buschtaxis auf die Oasen gefahren (Siwah, Dhakla etc.). Dieses war mein erstes Mal in einer richtigen Wüste. Nach der Rundfahrt über die Wüsten sind in Luxor und Assuit gewesen, wo wir auch in einem Kinderheim mitgearbeitet haben. Sind bis Aswan gekommen. Zurück am Nil entlang über Suez auf den Sinai bis ins Katharinen-Kloster. Alles sehr spannend, vor allem zu einer Zeit, wo der Tourismus in der Gegend nicht so verbreitet war. Haben bei vielen Ägyptern (Kopten und Moslems) gegessen, gewohnt und Back Gammon gespielt.

2003 war ich das nächste Mal in Ägypten, diesmal mit Klaudi und den Kindern in Sharm el Sheik auf Urlaub. Tauchen im Roten Meer und Fahrt nach Kairo, Pyramiden sowie Besuch der Wüste gehörten zum Programm. War eine sehr luxeriöse Fahrt: all inclusive.

2004 war ich mit einer Wissenschaftlergruppe um die ITT FH Köln in Aswan und Lake Nasser. Wir hatten die Idee ein ökologisches Dorf am See zu entwickeln. Dafür haben wir zwei Wochen im Feld mit Polizei-Eskorte, luxuriöses Hotel mit Nilblick und gutem Service. War eine ganz tolle Fahrt mit spannenden Diskussionen.

2005 war ich mit Stefan Kühne aus der BBA in Kairo bei der staatlichen Agrarforschung zu Besuch, wo wie Kooperationsdiskussionen führten. War praktisch ein Wochenende an den Pyramiden auf Staatskosten. War doch spannend, die verschiedenen Lokalitäten mit einem Einheimischen zu erleben.

Weitere Bilder

Bei der Arbeit 2004 in Aswan Luxushotel mit Diedrich Stefan über ProjektskizzeMit Familie 2003 in Kairo an den PyramidenLake Nasser mit Ziegenhirte 2004Baden im Roten Meer 2003 in Sharm el Sheik