Weltreise von Gerold Rahmann                                zurück zur Liste der Länder

 

57: Vereinigte Arabischen Emirate

Bin 2004 das erste mal in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewesen. Ich war als Fachmensch für Ökolandbau vom Landwirtschaftsminister eingeladen worden. Die Tagung fand in Abu Dhabi statt. Ich mag die Arroganz der Araber und ihr protzen mit Reichtum nicht, den wir bezahlen. Obwohl ich Freiflug und 5-Sterne-Hotel hatte statt 5 Tage nur 3 Tage geblieben, als ich meinen Job getan hatte. So was reizt mich überhaupt nicht.

2005 bin ich mit Klaudia eine Nacht in Dubai (Zwischenflug-Stopp nach Bangladesh) gewesen. Wir haben uns eine Stadtrundfahrt gegönnt und uns die vielen arroganten Gebäude angeschaut. Für uns war klar, dass das kein Land ist, wo wir Urlaub machen geschweige leben möchten. 

2006 haben Klaudia und ich uns noch nicht einmal die Stadt angeschaut (Durchmarsch nach Neuseeland). Außerdem hat es ziemlich geregnet, so dass sogar die Landebahn überflutet war. 2007 mit Michi zwei Nächte auf dem Flughafen (hin und rück) verbracht (Flug nach Jo'burg).

2009 habe ich auf meinem Flug nach Neuseeland eine Nacht im Flughafen-Hotel Millenium verbracht. Die Menschen sehr nett, aber eben doch für Gäste gemacht. Aber es war ok.

2011 auf einem Zwischenstopp nach Asien in Dubai gelandet und einige Stunden verbracht (Flughafen).

2012 mit Michi in die Stadt, weil wir 7 Stunden von 9-15 Flugunterbrechung von Johannesburg zurück nach Hamburg hatten. Viele neue spannende Gebäude hinzugekommen. Leben möchte ich hier immer noch nicht. 2012 mit Klaudia ebenfalls einen Zwischenstopp in Abu Dhabi (Seychellen-Flug).

2013 auf der Durchreise von Deutschland nach Jemen, von Saudi Arabien nach Sri Lanka und Thailand nach Österreich dort durchgekommen. Es ist wirklich ein Durchreiseland. 

Weitere Bilder

Das teuerste Hotel der Welt in Dubai 2005Klaudi 2005 auf der künstlichen Landschaft, die wie Venedig gebaut ist.