Weltreise von Gerold Rahmann                                zurück zur Liste der Länder

 

094: Indonesien

Im November 2009 war ich für 11 Tage in Indonesien, davon 6 Tage auf Java (Bogor und Jakarta) und 5 Tage in Palu auf Sulawesi. In Bogor habe ich als invited speaker auf der International Seminar of Animal Industry mit dem Thema "Global Markets for Organic Animal Products - Chances and risks" sprechen dürfen. Habe den Preis für den besten Vortrag erhalten (so was gibt es normal nicht, aber wenn ich ihn bekomme, auch gut). Die Menschen sehr nett. Bogor hat einen schönen aber etwas verkommenen Botanischen Garten und volle Straßen. Da Regenzeit war, alles schwül-warm. Viel Zeit in Cafe-bars verbracht.

Auf Sulawesi in Palu Wolfram Lorentz und Arno Wielgoss besucht. Wolfram war Koordinator des 9 Jahre dauernden STORMA-Projektes (SFB der DFG, Uni Gö und Uni Kassel). Das Projekt versucht die Regenwaldrandgebiete zu erforschen: Landnutzungsdruck und Klimaänderung. Durch Missmanagement der Leitung leider etwas stark in Verruf gekommen. Die tolle Infrastruktur wird stillgelegt, da das Projekt wegen der Eklats beendet wurde. Schade um die Leute vor Ort, die so viel Mühe reingegeben haben. Mit Arno und Wolfram bin ich in die Projektgebiete gefahren: Kakao-Plantagen im Regenwald, traditionelle Reiskulturen entlang des Nationalparks und in die Häuser gekommen, wo ein Touri normalerweise nicht ist. Habe keinen Ausländer sonst getroffen. Tageswanderungen im Regenwald gemacht.

 

2017 war ich für 19 Tage auf Indondesien: mit Klaudia zur Erholung auf Bali und zur Organic in the Tropics-Konference in Jogjakarta, auf Java.